Bockshornklee, auch „Griechisch Heu“ genannt, gehört zur Unterfamilie der Schmetterlingsblütler innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler und wächst vorwiegend im Orient und im östlichen Mittelmeerraum. Für Hippokrates war er eines der wichtigsten Heilkräuter. Im alten Ägypten wurde er zur Geburtserleichterung und zur Förderung des Milchflusses angewandt.

Der Bockshornklee ist eine einjährige, bis zu 60 cm hohe Pflanze. In trockenen Ländern im Nahen Osten, in Nordafrika und in Spanien wird Bockshornklee noch heute als Nahrungsmittel oder Futterpflanze angebaut.

Auch wird er als Gewürzpflanze verwendet. Er ist beispielsweise ein Bestandteil von Curry.

Die Samen enthalten ein fettes Öl mit Triglyceriden der Linolen-, Palmitin-, Linol- und Ölsäure, ätherische Öle, sowie Lecithin, Phytosterin, Schleimstoffe, Saponine und Sapogenine, die Vitamine A und D, Phosphor und einen Inhaltsstoff, dem Cholin, welcher der Verfettung der Leber vorbeugen kann.

Ausserdem hat Bockshornklee noch eine Besonderheit: Er enthält eine Aminosäure das Histidin. Die Samen viel Eiweiss und kräftigen den Stoffwechsel.

Gegenindikationen:
Bockshornklee stimuliert den Uterus und sollte während der Schwangerschaft nicht eingesetzt werden.

 

Empfohlene Tagesmenge:
2  x 2 Kapseln mit reichlich Wasser zum Essen einnehmen.

Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Ein Nahrungsergänzungsmittel darf nicht als Ersatz für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und einen gesunden Lebensstil eingenommen werden.

Ausserhalb der Reichweite von kleinen Kindern, kühl, trocken und lichtgeschützt lagern.

 

Zutaten:
Bockshornkleesamenpulver IND 100%
Hydroxypropylmethylcellulose (vegetabile Kapselhülle)

Allgemeines Wissen finden Sie in Ihrer eigenen Internetrecherche

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.